2 Min.

0

Neue Regelungen: Blutspende bei Diabetes II

Es gibt für Diabetiker Neuigkeiten bei der Zulassung zur Blutspende:

In den letzten Jahren kam eine neue Wirkstoffklasse bei den Antidiabetika zum Einsatz, die den Blutzuckerspiegel durch eine verstärkte Ausscheidung des Blutzuckers über die Nieren senken: Die SGLT-2_Hemmer. Hierzu zählen Handelspräparate wie Forxiga®, Jardiance®, Steglarto®. Als mögliche Folge der erhöhten Glucosekonzentration im Urin wurden Harnwegsinfektionen als Nebenwirkung für wahrscheinlich gehalten und Blutspender daher gebeten, für die Zeit der Einnahme kein Blut zu spenden. Durch neuere Studien konnte allerdings im Vergleich mit anderen Therapieformen keine signifikant erhöhte Rate an Harnwegsinfekten nachgewiesen werden, sodass die Einnahme in der jüngsten Medikamentenliste für die Entnahmeärzte freigegeben wurde, natürlich unter der Voraussetzung von Beschwerdefreiheit.

Ein Risiko bei Diabetikern, die sich selbst Injektionen geben, sind bakterielle Infektionen an der Einstichstelle, wenn die Pen-Nadel nicht jedes Mal gewechselt wird, was leider oft genug aus Unwissenheit oder Bequemlichkeit nicht geschieht. Daher sind betroffene Diabetiker in der Regel von der Blutspende ausgeschlossen, insbesondere bei täglichen Insulininjektionen.

Da das Infektionsrisiko allerdings bei modernen Injektionssystemen, die mit mehreren Tagen Abstand genutzt werden, konstruktionstechnisch ausgeschlossen wird (z.B. Einmal-Pens), haben wir auch einige Präparate aus der Wirkstoffklasse der GLP-1-Agonisten freigegeben (nur bei beschwerdefreiem Diabetes Typ II und zur Gewichtsreduktion). Hierzu zählen u.a. Ozempic®, Tulicity®, Eperzan®, jedoch grundsätzlich unter dem Vorbehalt der individuellen ärztlichen Entscheidung vor Ort nach Bewertung des gesundheitlichen Gesamteindrucks und der Befragung bei der ärztlichen Voruntersuchung.

Weitere Informationen:

Dave CV, et al. Sodium-glucose cotransporter-2 inhibitors and the risk for severe urinary tract infections: A population-based cohort study. Ann Intern Med published online July 30, 2019; doi:10.7326/M18–3136.

https://www.diabetesde.org/ueber_diabetes/therapie_bei_diabetes/alles_ueber_insulin/pen_nadeln_regelmaessig_wechseln

 

Dr. Ludwig Hartmann
DRK-Blutspendedienst West