Sicherung der Versorgung in Südwestfalen

Der Standort Hagen beheimatet das Zentrallabor und die zentrale Herstellung (Präparation) des Blutspendedienstes. Jede beim DRK-Blutspendedienst West entnommene Blutspende wird hier getestet und bearbeitet. Von Hagen aus wird die Versorgung der Kliniken und Arztpraxen mit Blutpräparaten in Südwestfalen gesichert. So werden jährlich auf über 2800 Terminen ca. 225.000 Vollblutkonserven auf freiwilliger und unentgeltlicher Basis entnommen. Elf mobile Entnahmeteams, ein Blutspendemobil und die Spendestation im Zentrum sichern die unmittelbare Nähe zu den Spendern.

Sowohl das Zentrallabor wie auch die zentrale Präparation sind die größten und modernsten Einrichtungen ihrer Art in Europa. Hier werden aus Blutspenden die einzelnen Blutpräparate hergestellt und getestet:

  • Erythrozytenkonzentrate
  • Plasma
  • Thrombozytenkonzentrate

 

Zentrallabor Hagen

Zentrum für Transfusionsmedizin
Hagen

Feithstraße 184
58097 Hagen

Tel.: 02331 807 0

DAkkS Akkreditierungsurkunde D-ML-13327-01-00 nach DIN EN ISO 15189:2014

Stand: 01.07.2021

Logo DAkkS D-ML-13327-01-00

Leitung des Zentrums

Dr. med. Robert Deitenbeck

Dr. med. Robert Deitenbeck

Zentrum für Transfusionsmedizin Hagen

Ärztlicher Direktor
Udo Fritz

Udo Fritz

Zentrum für Transfusionsmedizin Hagen

Kaufmännischer Leiter

Medizinische Leistungen

Labor für Immunhämatologie

Im Routinelabor unterstützen wir niedergelassene Ärzte bei der prätransfusionellen Diagnostik und führen alle immunhämatologischen Untersuchungen durch. Anschließend liefern wir die benötigten Erythrozytenkonzentrate in die Praxen. In komplizierten Fällen, beispielsweise bei immunhämatologischen Untersuchungen zur Identifizierung von Alloantikörpern werden weitere Untersuchungen in unserem Referenzlabor durchgeführt. 

Bei Nachweis von Antikörpern ist die Bereitstellung von Erythrozytenkonzentraten mit besonderer Antigenkonstellation erforderlich. Sollten die entsprechenden Präparate nicht vorrätig sein, werden diese nach gezielter Austestung bereitgestellt. Im Einzelfall kann auch der Einsatz von Erythrozytenkonzentraten aus der Kryokonservierung erforderlich werden; auch hierbei sind wir Ihnen, wie auch bei der Suche adäquater frischer Präparate auch überregional im Rahmen der Kooperation der DGTI-AG „Seltene Blutgruppen“ behilflich. 
 

Immunhämatologie

Das Labor ist täglich von 0 - 24 h erreichbar - außerhalb der Regelarbeitszeit über den Dienstarzt

  • direkt Mo - Fr von 6:30 - 19:30 Uhr unter 02331 807 145
  • außerhalb der Regelarbeitszeit über den Dienstarzt unter 0170 221 8070

Downloads

Leistungsverzeichnis Erythrozytenimmunologie

Stand: 15.03.2018

700.93 KB

Anforderung Blutgruppenserologie / Immunhämatologie / Diagnostik

Stand: 02.11.2020

178.24 KB

Leistungsverzeichnis Thrombozyten- / HLA-Diagnostik

Stand: 15.07.2021

161.97 KB

Präanalytik Handbuch

Stand: 01.12.2017

1.19 MB

Anforderung Spezialdiagnostik Thrombozyten/HLA

Stand: 01.08.2018

298.11 KB

Weitere Informationen

Im Bereich Transfusionsmedizin finden Sie viele Informationsmaterialien, weitere Anforderungsscheine, Checklisten und weiterführende Links.