Der DRK-Blutspendedienst West

Der DRK-Blutspendedienst West ist eine gemeinnützige GmbH und ist für die Versorgung der Kliniken und Arztpraxen mit verschiedensten Blutpräparaten in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland zuständig.

Als gemeinnützige Einrichtung des DRK arbeiten wir nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten für das Gemeinwohl. Unsere Blutpräparate und Dienstleistungen kosten nicht mehr, als für den Betrieb, die Erhaltung und die Weiterentwicklung unserer Einrichtungen sowie für die Verbesserung der Sicherheit und Qualität der Blutpräparate erforderlich ist. Ertragsüberschüsse aus unserer Tätigkeit werden für notwendige Investitionen, für Forschung und Entwicklung und als Reserven zur Risikoabdeckung verwendet. Hierfür werden täglich bis zu 3.500 Blutspenden benötigt, welche noch in derselben Nacht nach den Blutspendeterminen weiterverarbeitet, auf Infektionskrankheiten kontrolliert werden und so bereits am nächsten Tag in Krankenhäusern und Arztpraxen zur Verfügung stehen.
Derzeit arbeiten rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim DRK-Blutspendedienst West.

Der DRK-Blutspendedienst West führt täglich rund 50 Blutspendetermine durch – im Jahr summieren sich diese auf über 10.000 Blutspendeaktionen. Mit Blutprodukten aus jährlich über 850.000 Blutspenden stellt der DRK-Blutspendedienst West die Versorgung der Patienten in Nordrhein-Westfalen, in Rheinland-Pfalz und im Saarland mit Blutpräparaten an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr sicher und deckt rund 70 Prozent des Bedarfs der Krankenhäuser in seinem Versorgungsgebiet.

Logistik Jobs beim Blutspendedienst

Geschäftsführung DRK-Blutspendedienst West

Thomas Zeiler

Priv. Doz. Dr. med. Thomas Zeiler

Zentrum für Transfusionsmedizin Breitscheid

Ärztlicher Direktor
Thomas Bödeker

Thomas Bödeker M.A., LL.M.

Zentrum für Transfusionsmedizin Breitscheid

Kaufmännischer Leiter

Durch Erfahrung vereint