2 Min.

0

Was kann ich spenden?

Blutspendearten

Vollblut

Bei der so genannten Vollblutspende wird ein halber Liter Blut über die Armvene in ein Beutelsystem entnommen und bei der anschließenden Verarbeitung in die verschiedenen Bestandteile (Blutkomponenten) aufgeteilt. Dank dieser Auftrennung in seine Komponenten (rote Blutkörperchen, Blutplasma und Blutplättchen) kann mit einer Vollblutspende mehreren Menschen geholfen werden, weil Empfänger ganz gezielt nur die Komponenten des Blutes erhalten, die sie benötigen. Diese Art der Blutspende wird am häufigsten durchgeführt.

Blutspendedienst West

Thrombozyten

Bei der Thrombozyten-Spende werden nur die Blutplättchen (Thrombozyten) gewonnen. Dazu werden die Blutplättchen des Spenders in einem speziellen Apheresegerät gleich neben der Spenderliege aus dem Vollblut separiert. Alle anderen Blutbestandteile erhält der Spender noch während des Spendevorgangs wieder zurück. Der besondere Aufwand bei dieser Form der Blutspende lässt eine Thrombozyten-Spende nur in unseren stationären Blutspendezentren zu.

Wichtigkeit Thrombozytenspende

Plasma

Bei der Plasmaspende wird über ein sogenanntes Plasmapheresegerät nur die Blutflüssigkeit (das Plasma) gesammelt, während die zellulären Blutbestandteile sofort wieder an den Spender zurückgeführt werden. Da der Plasmaspender nur seine Blutflüssigkeit und die darin enthaltenen Substanzen nachbilden muss und dieses wesentlich schneller verläuft als die Nachbildung der Zellbestandteile, können Plasmaspender bis zu 45 mal pro Jahr Blutplasma spenden.

Plasmabehandlung

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Mit dem Absenden meiner Daten erkläre ich mich damit einverstanden, dass diese vom DRK-Blutspendedienst West gespeichert und zu Zwecken der Kontaktaufnahme in Bezug auf meine Anfrage verarbeitet werden. Personenbezogene Daten, Privatadressen und E-Mail Adressen werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.