Seminar

Fortbildung 2024: Die Blutversorgung in Deutschland

Zielgruppe:

(Kreis-) Gemeinschaftsleitungen
Blutspendebeauftragte
Helferinnen & Helfer
Verantwortliche in der Spenderbetreuung
Vorsitzende

Ziele:

In Deutschland wird die Blutversorgung kranker Menschen größtenteils durch die Blutspendedienste des DRK organisiert. Martina Volmerig, ärztliche Entnahmedienstleiterin im DRK-Zentrum für Transfusionsmedizin in Münster, gibt in dieser Fortbildung einen spannenden Überblick zu dem Thema aus medizinischer Sicht. Die Teilnehmenden erfahren unter anderem, welche Rolle die Zulassungskriterien – gerade auch für Erstspenderinnen und Erstspender – für sichere Blutpräparate spielen, welche Auswirkung die Corona-Pandemie auf die Spendebereitschaft hatte und wie die neue „Richtlinie Hämotherapie“ der Bundesärztekammer die Zulassung bestimmter Personengruppen zur Blutspende verändert. Außerdem informiert Frau Volmerig in dieser Veranstaltung, warum Blut spenden nicht nur Leben rettet, sondern auch der eigenen Gesundheit gut tut und laut einer finnischen Studie sogar das Herzinfarktrisiko senkt.

Inhalte / Agenda:

• Warum und wann wird Blut überhaupt benötigt?

• Entwicklung der Blutspende

Rückstellungen – Fluch oder Segen?

• Infektionsrisiken

• Aktueller Ausblick

Abschluss:

Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebestätigung.

Zusatzinformationen:

Eine Online-Veranstaltung à 2 Stunden (inkl. Pause).

Termine / Veranstaltungsorte

  • 15

    Mai 2024

    Veranstaltungsort:
    Online-Seminar

    Digitale Veranstaltung
    00000 Internet

    Freie Plätze:

    22

    Termin in kalender eintragen
  • 04

    Juli 2024

    Veranstaltungsort:
    Online-Seminar

    Digitale Veranstaltung
    00000 Internet

    Freie Plätze:

    25

    Termin in kalender eintragen
  • 13

    November 2024

    Veranstaltungsort:
    Online-Seminar

    Digitale Veranstaltung
    00000 Internet

    Freie Plätze:

    30

    Termin in kalender eintragen

Anmeldung

1.Meine Funktion:
2.Ich melde mich für folgende Fortbildungsveranstaltung an:
3.Persönliche Daten:
4.Kontaktdaten:
5.DRK-KV/OV:
6.Datenschutz: