Gefriergetrocknetes Plasma LyoPlas N - w

  • LyoPlas N - w ist gefriergetrocknetes Plasma aus einer Einzelspende (Quarantäne-Plasma).
  • Für LyoPlas N - w gelten die gleichen Anwendungsgebiete wie für gefrorenes therapeutisches Plasma.
  • Plasmen, die zu LyoPlas N - w verarbeitet werden, durchlaufen einen zusätzlichen Zellreduktionsschritt, sodass sie im Gegensatz zu konventionellem Gefrierplasma praktisch zellfrei und damit besonders verträglich sind.
  • LyoPlas N - w kann zwischen +2°C und +25°C am Anwendungsort gelagert werden.
  • LyoPlas N - w ist in allen Blutgruppen verfügbar: 0, A, B, AB.

Die Auflösung des gefriergetrockneten Plasmas durch das beigefügte Wasser für Injektionszwecke erfolgt innerhalb weniger Minuten, sodass LyoPlas N - w bedarfsgerecht und rasch zur Verfügung steht.

Wirksame Bestandteile: 0,70 bis 0,85 ml/ml gerinnungsaktives Humanplasma 

Sonstige Bestandteile: Citrat, Phosphat, Glucose 

Lagerung: +2°C bis +25°C 

Haltbarkeit: 15 Monate

Arzneimittelstatus: verschreibungspflichtig

Anwendung: i.v. Infusion nach Auflösen des lyophilisierten Plasmas mit dem beigefügten Wasser für Injektionszwecke (Raumtemperatur).
Aufgelöstes Plasma ist zur umgehenden Transfusion bestimmt

Literaturverzeichnis & weiterführende Literatur

Zentralbereich Plasma

Feithstraße 182
58097 Hagen

Thomas Zeiler

Priv. Doz. Dr. med. Thomas Zeiler

Zentralbereich Plasma
Ärztlicher Direktor
Udo Fritz

Udo Fritz

Zentralbereich Plasma
Kaufmännischer Leiter
LyoPlas

Eine Packung enthält:

  • 1 Glasflasche mit 200 ml Humanplasma lyophilisiert
  • 1 Easyflex-Beutel mit 200 ml Wasser für Injektionszwecke
  • 1 Überleitungssystem 


Zur Transfusion ist ein Transfusionsbesteck mit 170-230 µm Standardfilter zu verwenden. (Bei Transfusion aus dem Beutel ist eine Belüftung nicht erforderlich)

Bestellformular LyoPlas N-w

Bestellformular LyoPlas N-w

Stand: 04.11.2020

Weitere Themen