Gefriergetrocknetes Plasma LyoPlas N - w

  • LyoPlas N - w ist gefriergetrocknetes Plasma aus einer Einzelspende (Quarantäne-Plasma).
  • Für LyoPlas N - w gelten die gleichen Anwendungsgebiete wie für gefrorenes therapeutisches Plasma.
  • Plasmen, die zu LyoPlas N - w verarbeitet werden, durchlaufen einen zusätzlichen Zellreduktionsschritt, sodass sie im Gegensatz zu konventionellem Gefrierplasma praktisch zellfrei und damit besonders verträglich sind.
  • LyoPlas N - w kann zwischen +2°C und +25°C am Anwendungsort gelagert werden.
  • LyoPlas N - w ist in allen Blutgruppen verfügbar: 0, A, B, AB.

Die Auflösung des gefriergetrockneten Plasmas durch das beigefügte Wasser für Injektionszwecke erfolgt innerhalb weniger Minuten, sodass LyoPlas N - w bedarfsgerecht und rasch zur Verfügung steht.

Wirksame Bestandteile: 0,70 bis 0,85 ml/ml gerinnungsaktives Humanplasma 

Sonstige Bestandteile: Citrat, Phosphat, Glucose 

Lagerung: +2°C bis +25°C 

Haltbarkeit: 15 Monate

Arzneimittelstatus: verschreibungspflichtig

Anwendung: i.v. Infusion nach Auflösen des lyophilisierten Plasmas mit dem beigefügten Wasser für Injektionszwecke (Raumtemperatur).
Aufgelöstes Plasma ist zur umgehenden Transfusion bestimmt

Literaturverzeichnis & weiterführende Literatur

Zentralbereich Plasma

Feithstraße 182
58097 Hagen

Thomas Zeiler

Priv. Doz. Dr. med. Thomas Zeiler

Zentrum für Transfusionsmedizin Breitscheid

Ärztlicher Direktor
Böhmer-Hopp

Dipl. Oec. Elisabeth Böhmer-Hopp

Zentrum für Transfusionsmedizin Hagen

Zentrallabor Hagen
Zentralbereich Plasma
Kaufmännische Leiterin

ISO-Zertifikat 9001

Stand: 23.08.2019

LyoPlas

Eine Packung enthält:

  • 1 Glasflasche mit 200 ml Humanplasma lyophilisiert
  • 1 Easyflex-Beutel mit 200 ml Wasser für Injektionszwecke
  • 1 Überleitungssystem 


Zur Transfusion ist ein Transfusionsbesteck mit 170-230 µm Standardfilter zu verwenden. (Bei Transfusion aus dem Beutel ist eine Belüftung nicht erforderlich)

Bestellformular LyoPlas N-w

Stand: 07.08.2019

Weitere Themen