2 Min.

0

Digitale Blutspende auf dem Freiwilligen- und Ehrenamtstag

Workshop für ehrenamtliche Helfer stellt Projekt vor

Der DRK-Landesverband Westfalen-Lippe e. V. hat entschieden, den 6. Freiwilligen- und Ehrenamtstag am 21. März 2020 aufgrund der aktuellen Lage abzusagen und inhaltlich zu verschieben!

Aktuell laufen Gespräche, um einen geeigneten Ersatztermin zu finden.

 

Bereits zum 6. Mal bietet der DRK-Blutspendedienste West auf dem Freiwilligen- und Ehrenamtstag in Münster einen Workshop zum Thema Blutspende an. Der Freiwilligen- und Ehrenamtstag am 21. März 2020 richtet sich an alle Aktiven aller DRK-Gliederungen im Bereich des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe. Seit Jahren ist auch die Hauptabteilung Seminar dort mit einem Infostand als starker Partner für das Ehrenamt vertreten.

In diesem Jahr wird es digital: Wie verändert sich die Blutspende durch die Digitalisierung und was verändert sich für das Ehrenamt? Die Digitalisierung in der Blutspende ist in aller Munde. Von der Bewerbung der Termine bis zu den Veränderungen auf den Blutspendeterminen werden digitale Abläufe zu einem Wandel führen. Auch die Anforderungen an das Ehrenamt ändern sich.

Kerstin Gardeik, Leiterin Öffentlichkeitsarbeit im Zentrum für Transfusionsmedizin Hagen, und Stephan David Küpper, Pressesprecher und Leiter Unternehmenskommunikation

DRK-Blutspendedienst West, werden im diesjährigen Workshop alle interessierten Ehrenamtlichen informieren. Deren vorbildlichen Leistungen in der unentgeltlichen Blutspende sollen weiter gefördert und ausgebaut werden. Im Workshop werden daher praxisnahe Möglichkeiten vorgestellt und wichtige Fragen beantwortet.

Plakat Ehrenamtstag

Weitere Informationen zum Freiwilligen- und Ehrenamtstag sind beim DRK-Landesve…

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Mit dem Absenden meiner Daten erkläre ich mich damit einverstanden, dass diese vom DRK-Blutspendedienst West gespeichert und zu Zwecken der Kontaktaufnahme in Bezug auf meine Anfrage verarbeitet werden. Personenbezogene Daten, Privatadressen und E-Mail Adressen werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.