Fortbildungsveranstaltung

Hospitation

Teil 3 ist abgesagt!

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit der Zentren für Transfusionsmedizin in Breitscheid, Hagen, Münster und Bad Kreuznach statt und verteilt sich thematisch als auch bezüglich der Durchführung der Veranstaltung auf die örtlichen Zentren.
Teil 1-4 geeignet für Transfusionsverantwortliche (2 wöchige Hospitation), 
Teil 3-4 geeignet für Leitung Blutdepot (1 wöchige Hospitation)

Alle Veranstaltungen dieses Seminartyps

Kursteil: Teil 3 - DIESE VERANSTALTUNG IST ABGESAGT

Zielgruppe / Teilnehmerkreis:

  • Transfusionsverantwortliche
  • Ärztliche Leitung Blutdepot
  • Leitung Immunhämatologisches Labor

Ziele:

praktische Qualifikation gemäß Richtlinie-Hämotherapie
Transfusionsverantwortliche Teil 1-4  (2 wöchige Hospitation)
Leitung Blutdepot Teil 3-4  (1 wöchige Hospitation)

Programm:

  • Blutgruppensysteme,
  • Blutgruppenserologie und Immunhämatologie -Theorie und Praxis
  • Transfusionsbedingte Nebenwirkungen durch Blutgruppenantikörper

Teilnahmegebühr:

150,-- Euro/Tag

Zahlungsbedingungen:

Zahlbar ohne Abzug innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Rechnung. Die Rechnung wird Ihnen nach Ihrer Anmeldung an die genannte Rechnungsanschrift geschickt. Bei Absage innerhalb einer Woche vor Veranstaltungsbeginn oder Nichtantreten berechnen wir 100% der Kosten der Teilnahmegebühr. Ein Ersatzteilnehmer wird ohne zusätzliche Kosten akzeptiert. Mit Anerkennung der Zahlungsbedingungen wird die Anmeldung verbindlich.

Anmeldefrist:

Anmeldung erbeten bis

Ansprechpartner:

Person
Britta Beyert
Telefon: 02102 189 115

21

April 2020

16

CME-Punkte

0

Plätze Frei

Termin:

21.04.2020, 09:00–17:00 Uhr

22.04.2020, 09:00–17:00 Uhr

Veranstaltendes Zentrum:

Breitscheid

Alle veranstaltungen dieses zentrums

Veranstaltungsort:

Zentrum für Transfusionsmedizin Breitscheid

Linneper Weg 1
40885 Ratingen

Kursleitung:

Priv. Doz. Dr. med. Thomas Zeiler

Zertifizierung:

Anerkennung der Fortbildung im Rahmen des Fortbildungszertifikates der Ärztekammer: 8 Punkte pro Tag

 

16 Punkte

Kursteil: Teil 4

Zielgruppe / Teilnehmerkreis:

  • Transfusionsverantwortliche
  • Ärztliche Leitung Blutdepot
  • Leitung Immunhämatologisches Labor

Ziele:

praktische Qualifikation gemäß Richtlinie-Hämotherapie
Transfusionsverantwortliche Teil 1-4  (2 wöchige Hospitation)
Leitung Blutdepot Teil 3-4  (1 wöchige Hospitation)

Programm:

  • Lagerungsbedingte Veränderungen an Blutkomponenten
  • Transfusion und Outcome
  • Blutdepot: Beschaffung, Lagerung, Transport
  • Rechtsrahmen und Qualitätssicherung
  • Transfusionsreaktionen: Fehler und Fehleranalyse
  • Aufgaben: TV,TB,QB, Leitung IH-Labor, Leitung Blutdepot
  • Auditvorbereitung und Durchführung QM Systematik, Dokumente
  • Vortrag besonderer Art
  • Abschlussklausur

Teilnahmegebühr:

150,-- Euro/Tag

Zahlungsbedingungen:

Zahlbar ohne Abzug innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Rechnung. Die Rechnung wird Ihnen nach Ihrer Anmeldung an die genannte Rechnungsanschrift geschickt. Bei Absage innerhalb einer Woche vor Veranstaltungsbeginn oder Nichtantreten berechnen wir 100% der Kosten der Teilnahmegebühr. Ein Ersatzteilnehmer wird ohne zusätzliche Kosten akzeptiert. Mit Anerkennung der Zahlungsbedingungen wird die Anmeldung verbindlich.

Besondere Hinweise:

Buchbar zur Erlangung der Qualifikation Leitung Blutdepot gemäß Hämotherapie-Richtlinie.

Mindestteilnehmerzahl: 6.

Bei Nichterscheinen fällt der volle Preis an!

Anmeldefrist:

Anmeldung erbeten bis

Ansprechpartner:

Person
Ulrike Trautwein
Telefon: 0251 709 218

16

Juni 2020

24

CME-Punkte

0

Plätze Frei

Termin:

16.06.2020, 09:00–17:00 Uhr

17.06.2020, 09:30–17:30 Uhr

18.06.2020, 09:00–17:00 Uhr

Veranstaltendes Zentrum:

Münster

Alle veranstaltungen dieses zentrums

Veranstaltungsort:

Zentrum für Transfusionsmedizin Münster

Sperlichstraße 15
48151 Münster

Kursleitung:

Dr. med. Christian Faber

Zertifizierung:

Anerkennung der Fortbildung im Rahmen des Fortbildungszertifikates der Ärztekammer WL: 8 Fortbildungspunkte pro Tag

24 Punkte

Anmeldung

Die Online-Anmeldung ist nicht mehr möglich, da die die Anmeldefrist überschritten ist oder die maximale Teilnehmerzahl erreicht ist. Bitte wenden Sie sich an den o.g. Ansprechpartner.